Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Host: Universitätsbibliothek der Universität Bamberg                                                                                                                                                                         

Supported by: The Library Code

Venue: Universität Bamberg, Germany

Date: Thursday, April 11th, 2019 to Friday, April 12th 2019

Travel directions: Markusstraße 8a (MG1/MG2), Bamberg.

Programm / Program  :  #DSpaceAT19           

Donnerstag 11. April.2019 : Anwendertreffen & DSpace-Konsortium

10.00 Uhr

Begrüßung durch den Direktor der Universitätsbibliothek
Dr. Fabian Franke, Universität Bamberg

10.10 Uhr

DSpace 2019 - Entwicklung einer Community
Pascal-Nicolas Becker, The Library Code GmbH & Beate Rajski, TU Hamburg

10.30 Uhr

Einführung eines FIS mit DSpace-CRIS an der Universität Bamberg
Christian Schöring & Steffen Illig, Universität Bamberg

11.00 Uhr

Pause

11.15 Uhr

Das konfigurierbare Objektmodell in DSpace 7
Alexander Sulfrian, Freie Universität Berlin

11.45 Uhr

Keine Mauer nötig - Dublettenkontrolle bei der Datenmigration
Friederike Gerland-Praxl, Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften

12.15 Uhr

MINUTE MADNESS 
Die Teilnehmer*innen können in 90 Sekunden Themen rund um DSpace und DSpace-CRIS vorstellen, Repositorien, Anpassungen und Erweiterungen präsentieren, die sie lokal umgesetzt haben und die für andere vielleicht interessant sein könnten.

12.45 Uhr

Mittagspause

13.30 Uhr

Thementische:

  • Oliver Goldschmidt, Martin Walk: DSpace für Einsteiger
  • Andrea Bollini, Susanna Mornati: DSpace-CRIS und DSpace-GLAM für Einsteiger (auf Englisch)
  • Barbara Ziegler, Daniel Beucke: Aufbau einer Hochschulbibliographie in DSpace(-CRIS)
  • Paul Münch: Modellierung von Metadaten in DSpace

14.15 Uhr

Pause

14.30 Uhr

DSpace & Puppet: Clustering und Customisation zentral verwalten
Paul Münch & Bernd Nicklas, Universität Marburg

15.00 Uhr

DSpace über die DSpace-API nutzen. Ein Werkstattbericht
Roland Keck, Bundesinstitut für Berufsbildung

15.30 Uhr

PsychArchives - Unterstützung des Forschungszyklus in der Psychologie mit DSpace
Peter Weiland, Christiane Baier - Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)

16.00 Uhr

Verabschiedung

16.15 Uhr

Ende des öffentlichen Teils

16.30 Uhr

Mitgliedertreffen des DSpace Konsortiums Deutschland

17.30 Uhr

Ende des ersten Tages des #DSpaceAT19

18.30 Uhr

Gemeinsames Abendessen im Restaurant Plückers im Ziegelbau (Mußstraße 7)

Workshops

Freitag 12. April.2019 : Parallele Workshops 

10.00 Uhr

SARA: Software langfristig verfügbar machen
(https://doi.org/10.5282/o-bib/2018H2S92-105)
Stefan Kombrink, Universität Ulm

In diesem Workshop möchten wir exemplarisch eine SARA-Instanz aufsetzen
und DSpace-Repositorien anbinden. Weitere Informationen: https://sara-service.org/workshops

Bitte bringen Sie für diesen Workshop Ihren Laptop mit.


10.00 Uhr

Informal exchange on DSpace-CRIS and DSpace-GLAM
Andrea Bollini & Susanna Mornati, 4Science

Let's share experiences, lessons learnt, new ideas, proposals for collaboration.

Feel free to add a topic you'd like to discuss here.

You are welcome to present your project/implementation.

10.00 Uhr

DSpace & Docker. An Introduction to containers for development & production. 
Andreas Eiermann & Cornelius Matejka,  Universität Bamberg

Bitte bringen Sie einen Laptop mit, um aktiv am Workshop teilnehmen zu können!

13.00 Uhr

Ende des Anwendertreffens

Anmeldung

Um sich zu registrieren senden Sie bitte bis zum 31. März 2019 eine E-Mail an anwendertreffen@the-library-code.de. Bitte melden Sie sich so früh wie möglich an, da die Anzahl möglicher Teilnehmer*innen limitiert ist. Bitte geben Sie folgende Informationen bei der Registrierung an:

  • Ihren Namen,
  • die Institution für die Sie tätig sind,
  • ob Sie ausschließlich am Donnerstag teilnehmen oder an welchem Workshop Sie gegebenenfalls am Freitag teilnehmen möchten,
  • ob Sie an einem Abendessen auf Selbstzahlerbasis am Donnerstagabend teilnehmen möchten und
  • Ihr Thema, falls Sie an der „Minute Madness“ teilnehmen möchten.

Wir freuen uns darauf Sie in Bamberg zu treffen!

Registration


To register, please send an email toanwendertreffen@the-library-code.de until March 31st, 2019. The number of participants is limited; therefore, we recommend registering as soon as possible. Please specify in your registration:


  • Your name,
  • the institution you are working for,
  • if you will participate only on Thursday or on which workshop you would like to take part on Friday,
  • if you’d like to participate on a dinner Thursday evening on a self-payment base, and
  • your topic for the one-minute madness in case you want to participate actively.


We’re looking forward to seeing you in Bamberg!



 

  • No labels